FC Cressier I – FC Giffers-Tentlingen I

FC Cressier I – FC Giffers-Tentlingen I 1-1 (1-1)

Tore: 5‘ Lüthi 1-0 (FE), 26‘ Buchs 1-1

Trotz der angespannten Ausgangslage starteten beide Teams engagiert in die Partie. Bereits nach wenigen Minuten wurde Thomas Benninger im Strafraum unsanft von den Beinen geholt. Den fälligen Foulelfmeter verwandelte Lüthi souverän zur Führung für das Heimteam. In der Folge entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Zunächst verpasste Cressier das 2-0 nur knapp, ehe die Gäste nach einem Konter durch Buchs ausgleichen konnten. In der zweiten Halbzeit riskierte Giffers etwas mehr, schliesslich musste zwingend ein Sieg her. Cressier beschränkte sich in dieser Phase aufs kontern. Dank der guten Defensivarbeit vom Heimteam blieben gute Torchancen der Oberländer zunächst aus. In der 80. Minute rettete dann aber Schlussmann Helfer zweimal mirakulös und hielt so den einen Punkt für Cressier fest. Somit verbleibt Cressier in der 3. Liga und der FC Giffers-Tentlingen muss den Gang in die 4. Liga antreten.